Kurzbericht

Leider hatte ich noch keine Zeit einen ausführlichen Testbericht zu diesem tollen Geröt zu schreiben. In aller Kürze: Ein super Gerät mit wenigen Macken. Sehr kompakt und leicht, besitzt AAA Size NiMH Akkus die über die mitgelieferte Docking Station aufgeladen werden. Die Akkus sind damit praktisch immer voll, da man beim Heraufladen der neuen Lieder immer wieder die Akkus nebenbei nachlädt. Da es sich um Standard AAA Akkus handelt, kann man die Dinger bei Verschleiss auch problemlos nachkaufen.

Das Gehäuse ist aus Magnesium und sieht sehr edel aus. Das Display ist etwas klein, aber ausreichend. Die Firmware ist upgradefähig und mit der letzten Version der Firmware kann man auch 128 MB SmartMedia Karten einsetzen. Damit kann man den internen 64 MB Speicher also auf maximal 192 MB erweitern.

Wenn die Konservenmusik dann doch mal zu langweilig wird, kann man noch auf das integrierte FM Radio umsteigen von dem man auch direkt in den Speihcer aufnehmen kann.

Ein tolles Teil, das Ausserdem mit 640,- DM incl. Versand recht preiswert ist.

 

Update vom 29.12.2002: Leider wird der D.A.P. II MG von Creative nicht mehr vertrieben. Das Modell das ich getestet hatte, habe ich inzwischen verkauft. Creative scheint sich mehr und mehr auf das Geschäft mit Festplatten Playern zu verlegen.

Mit etwas Glück bekommt man einen solchen Player irgendwo noch gebraucht. In den U.S.A. wurde der D.A.P. II MG als Nomad II MG länger verkauft als hier in Europa. Eventuell findet man dort noch einen Versandhändler der Restposten des MG anbietet.

 

Last Modified: 29.12.2002 by Heimi